„Berufsorientierung soll zu einer eigenverantwortlichen Berufswahl befähigen.“

(GemS Verordnung §9)


Berufsorientierung in den einzelnen Klassenstufen

Klasse 5 Vorstellung verschiedener Berufsfelder im Fach Arbeitslehre
Klasse 5/6 Teilnahme am jährlichen Schülerwettbewerb der Ingenieurkammern
ab Klassenstufe 6     Teilnahme am Girls-/Boys-Day
ab Klassenstufe 7 Beruf und Wirtschaft als Unterrichtsfach im Wahlpflichtbereich                      
Klasse 7 Sozialpraktikum und Potenzialanalyse
Klasse 8 Werkstatttage im ZBB (2 Wochen) und 3-wöchiges-Betriebspraktikum
Klasse 8/9 jährlicher Berufsinformationstag
Klasse 9 Bewerbungstraining und BoDo (Berufsorientierter Donnerstag)

BoDo (Berufsorientierter Donnerstag)

Das Konzept des Berufsorientierten Donnerstags ist ein wichtiger Bestandteil des Profils der Mandelbachtalschule, denn Schule soll Wissen und Bildung vermitteln, Schule soll aber auch aufs Leben vorbereiten, insbesondere auf das Berufsleben.

Ein spezieller Praxistag bietet eine wichtige Hilfestellung bei der Berufsorientierung. „BoDo" heißt dieser Berufsorientierte Donnerstag, an dem zwischen den Herbst- und den Osterferien alle Schüler der Klassenstufe 9, die im Wahlpflichtbereich Beruf und Wirtschaft und den Englisch Sprachkurs gewählt haben, allwöchentlich einmal einen kompletten Arbeitstag lang einen Betrieb besuchen und dort am Arbeitsalltag teilnehmen. Hierbei ist es auch unser Bestreben, dass die Schülerinnen und Schüler in einem Betrieb tätig sind, der möglichst ihren Interessen für den späteren Berufswunsch entspricht.

Eines unserer Ziele ist somit, den Schülerinnen und Schülern den Übergang von der Schule in den Betrieb anschaulicher und bewusster zu machen.

Während BoDo werden die Schülerinnen und Schüler von den Fachlehrern, die Beruf und Wirtschaft und den Englisch Sprachkurs unterrichten, betreut. Regelunterricht fällt dabei nicht aus. Der Praxistag ersetzt zwei Stunden Beruf und Wirtschaft und zwei Stunden

Englisch Sprachkurs, die beiden anderen Stunden werden an einem anderen Tag in der 7./8. Stunde nachgeholt.

Die Schülerinnen und Schüler, die BoDo erfolgreich durchlaufen, erhalten einen entsprechenden Vermerk auf dem Zeugnis, was sicherlich keinen Nachteil bei einer späteren Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Folge hat. Weiterhin kann die Abschlussprüfung im Fach Beruf und Wirtschaft somit über BoDo stattfinden.